Kategorie-Archiv:Allgemein

Platzkonzerte

Diesen Sommer hatten wir drei besondere Platzkonzerte zusammen mit der Musikgesellschaft Eschenz auf dem Programm. Den Auftakt machten wir in Uesslingen, es war ein kühler Abend und deshalb hielt sich der Besucheraufmarsch auch in Grenzen. Eine Woche später traten wir in der Halle der Mosteria in Hüttwilen auf. Und den Abschluss dieser gemeinsamen Konzerttour machten wir beim Restaurant Hüttenberg in Eschenz. Für uns Musikanten war es eine spezielle Erfahrung mit so vielen Musikanten zusammen zu spielen, es hat uns Spass gemacht und dem Publikum hat es ebenfalls sehr gefallen.

Die weiteren drei Platzkonzerte in Dietingen (18.06.), Buch (25.06.) und Niederneunforn (02.07.) werden wir alleine bestreiten.

Platzkonzert in Eschenz

Herzlichen Dank…

… an alle Vereinsbon-Sammler

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Personen, welche für uns Musikanten Vereins-Bon von der Migros gesammelt haben, es sind über 4’000 Bons unserem Konto zugeteilt worden.  

Möchten Sie uns weiterhin unterstützen? Falls Sie bei einer AVIA-Tankstelle tanken, können Sie eine Vereinskarte für die Musikgesellschaft Uesslingen lösen. Jedes Mal, wenn Sie tanken, fliessen 2 Rappen pro Liter in unsere Vereinskasse und zudem sparen Sie selber 3 Rappen pro Liter.

Informationen finden sie unter: AVIA – Dein Verein dank dir

Blasmusik und Jodelklänge in der Kirche Uesslingen

Am Samstag, 27. April eröffneten die Musikgesellschaft Uesslingen, unter der Leitung von Tanja Gall mit der Fanfare «Danuvius» das Frühlingskonzert in der voll besetzten Kirche von Uesslingen. Das abwechslungsreiche Konzert der MG Uesslingen reichte von jazzigen Klängen bis zur lüpfigen Polka, aber auch ein zackiger Marsch und eine Ballade durfte nicht fehlen. Dazwischen bereicherten die Jodlerinnen und Jodler der Stadtjodler «Heimelig» aus Frauenfeld mit ihren starken Stimmen den Konzertabend.  Die rund 20 Jodler und 3 Jodlerinnen füllten mit ihren beeindruckenden Stimmen die Kirche.

Das gemeinsame Stück «d’Wält wär voll Blueme» (von Peter, Sue & Marc) gefiel den BesucherInnen besonders gut und sie forderten eine Zugabe. Mit dem Lied «Ä Wunsch» sorgten die beiden Vereine für einen stimmigen Konzertabschluss.

Anschliessend waren alle in die Engelscheune zu einem Apéro, welcher von der Politischen Gemeinde Uesslingen-Buch offeriert wurde, eingeladen. Die Jodlerinnen und Jodler stellten sich nach dem Apéro nochmals auf und stimmten noch das eine oder andere Lied an und auch Kurt Schweizer und ein Teil der Formation «händ’s gärn luschtig» holten ihre Schwyzer-Örgeli hervor und sorgten für Stimmung in der Engelscheune. So konnten die Besucherinnen und Besucher zusammen mit den Mitgliedern der beiden Vereine den Abend in geselliger Runde ausklingen lassen.

Ein herzliches Danke-Schön an alle Beteiligten, es war ein wunderschöner Anlass.

105. Generalversammlung der Musikgesellschaft Uesslingen

Am Freitag, 01. März begrüsste Ursi Rieser, Präsidentin, die Mitglieder der Musikgesellschaft Uesslingen zur diesjährigen Generalversammlung im Restaurant Engel. Nebst den üblichen Geschäften, stand auch eine Neu-Uniformierung auf der Traktandenliste.

Beim Jahresrückblick berichtete sie über das abwechslungsreiche, aber auch intensive Vereinsjahr. Als besondere Erlebnisse, bleibt die Teilnahme am Weinländer Musiktag in Stammheim und dem Kantonalen Musikfest in Märstetten mit unserer Darbietung in der Parademusik mit Evolutionen in Erinnerung. Als sehr lobenswert wurde die Teilnahme von 7 Uesslinger Musikanten und der Dirigentin am Kurs Polka, Walzer und Marsch im Egerländerstil erwähnt. Nebst den üblichen Anlässen organisierten wir die Nationalfeier der Politischen Gemeinde Uesslingen-Buch und im Herbst waren wir zusammen mit der Musikgesellschaft Eschenz für die Durchführung der Veteranentagung verantwortlich.

Thomas Schwarz, Kassier, präsentierte die Jahresrechnung. Dank den Helfereinsätzen und den erfolgreichen Anlässen, durfte er wieder einmal einen positiven Jahresabschluss präsentieren.

Die von Nina Wägeli geführte Chronik in Form eines Fotobuches, wurde mit Applaus verdankt. Das Jahr 2024 wird von Marcel Keller dokumentiert.

Die aktuelle Uniform ist 30jährig und es ist kein Stoff mehr vorrätig, deshalb sind nur noch kleinere Anpassungen möglich. Die Mitglieder haben einer Neu-Uniformierung zugestimmt. Nun soll eine Uniformen-Kommission gebildet werden und die Neu-Uniformierung in Angriff nehmen.

Als temporäres Mitglied in der Musikkommission wird Hans-Peter Wägeli von Heinz Tanner abgelöst.

Tanja Gall ist seit Sommer 2020 Dirigentin der Musik Uesslingen und stellt sich erfreulicherweise für ein weiteres Jahr zur Verfügung. Sie wird einstimmig gewählt.

Thomas Schwarz wurde für 25 Jahre (kantonaler Veteran), Nina Wägeli für 30 Jahre und Urs Maier für 35 Jahre (eidgenössischer Veteran), sowie Hans-Peter Wägeli und Werner Dickenmann für 55 Jahre Aktivmitgliedschaft geehrt. Als Musikant des Jahres konnte Armin Rieser den neuen, von Erich Liechti gespendeten, Wanderpokal entgegennehmen.

Andrin Wegmüller ist weggezogen und hat deshalb seinen Vereinsaustritt gegeben, als neues Mitglied wird Martin Gerber aufgenommen.

Im Anschluss an die Versammlung durften die Mitglieder ein feines Nachtessen aus der Engel-Küche geniessen und den Abend in geselliger Runde ausklingen lassen.

Sammelaktion der Migros für Kulturvereine

Vom 06.02. bis zum 15.4.2024 gibt es pro 20.- CHF Einkaufswert in der Migros-Filiale und auch auf migros.ch einen Vereins-Bon. Auch die Musikgesellschaft hat sich für diese Sammelaktion angemeldet. Wir freuen uns, wenn auch Sie für uns diese Bons sammeln. Sie können diese selber via die entsprechende Plattform unserem Verein zuteilen oder einem Musikant abgeben. Mit jedem für uns gesammelten Bon erhöht sich der Anteil, den wir aus dem Fördertopf von total 6 Mio. Franken erhalten werden.

Jetzt schon ein herzliches «Dankeschön» an alle, die für uns sammeln.

Jubilarenanlass

Am Samstag, dem 9. Dezember war es wieder so weit, die Musikgesellschaft Uesslingen hat alle Seniorinnen und Senioren aus den Gemeinden Uesslingen-Buch und Warth-Weiningen zum Mittagstisch mit Konzert und Jubilaren-Ehrung eingeladen. Seit mehreren Jahren laden wir in Zusammenarbeit mit der Pro Senectute aus beiden Gemeinden, jeweils im Dezember zu diesem speziellen Mittagstisch nach Buch in die ehemalige Turnhalle ein.  Rund 50 Personen sind dieser Einladung gefolgt.

Das von uns Musikanten servierte Mittagessen schmeckte den Gästen. Anschliessend machten wir uns für das Konzert bereit. So mancher wippte und klatschte bei der zackigen Blasmusik mit. Nach dem ersten Konzertteil, wurden dann die anwesenden Jubilare mit ein paar persönlichen Worten geehrt, und sie erhielten von der Musikgesellschaft Uesslingen ein kleines Geschenk überreicht. Danach wurde speziell ihnen zu Ehren der Geburtstagsmarsch gespielt. Passend zur Adventszeit, wollten wir mit dem Stück «Stille Nacht» den Abschluss machen. Doch die Gäste forderten uns zu einer Zugabe auf und so spielten wir nochmals «Rote Lippen soll man küssen», dabei hörte man einige Gäste mitsingen. Nach dem Konzert servierten wir Musikanten noch Kaffee und hausgemachten Kuchen. Es war eine gute Stimmung unter den teilnehmenden Seniorinnen und Senioren und wir Musikantinnen und Musikanten haben sehr gerne die Gäste bewirtet und mit einem kleinen Konzert unterhalten.

Durenand im Märliland – Unterhaltung

Am 10. und 11. November fanden in der Turnhalle Uesslingen die Unterhaltungsabende der Musikgesellschaft Uesslingen statt. Beim Eingang wurden alle Besucherinnen und Besucher mit einem Apéro willkommen geheissen, dieser wurde von Engelwy Uesslingen und Weingut Hausammann, Iselisberg offeriert. Am Freitagabend servierten die Musikanten eine reichhaltige Metzgete und auch am Samstag konnten sich die Gäste vor dem Konzert verköstigen.

Mit dem Stück «Zauberland» haben die Musikantinnen und Musikanten ins Motto «Durenand im Märliland» eingestimmt. Unter der musikalischen Leitung von Tanja Gall Keller wurde ein abwechslungsreiches Musikprogramm geboten, welches bei den Gästen sehr gut angekommen ist und sie forderten beim einen oder anderen Stück nochmals eine Zugabe. Zwischen den Musikstücken haben Maja und Bruno Bünzli – gespielt von Evi Epper und Thomas Ankele – und auch Kurzfilme für Lacher gesorgt.

Im Anschluss an das unterhaltsame Konzert gab es ein besonderes «Schreckmümpfeli», die Musikantinnen und Musikanten führten das «etwas andere Rumpelstilzli» auf und strapazierten mit dieser Darbietung die Lachmuskeln. 

Vielen Dank an alle Besucherinnen und Besucher für ihren Besuch an den Unterhaltungsabenden und vielen Dank auch an alle Gönner und Passivmitglieder für ihre treue Unterstützung und Sympathie, welche sie unserem Verein immer wieder entgegenbringen.

Wer musiziert, lernt mehr

Musizieren macht selbstbewusst, kommunikativ und kreativ. Musizieren verhilft dir zu neuen Fähigkeiten und bringt „life skills“ auf ein neues Level. Darum, lerne ein Instrument oder wenn du schon eines spielst, komm in unseren Verein. Welche skills du erlernst, erfährst du im Flyer.